Die manuelle Therapie beschäftigt sich mit der Behandlung aller großen und kleinen Körpergelenke sowie der gesamten Wirbelsäule, auch Atlas- und Sarkrum.

Dabei werden Synovia- und Knorpel-Defekte, Arthrosen, Gelenk-Dysfunktionen, Protrusionen, Bandscheibenprolapse und leichte Osteoporose berücksichtigt.

Ziel der manuellen Therapie sind Bewegungsvergrößerung, Belastbarkeitssteigerung, Schmerzreduktion bzw. Schmerzfreiheit, damit Sie wieder intensiver am tägliche Leben teilnehmen können.
Desweiteren behandeln wie innerhalb der Weichteiltherapie Gelenkkapseln, Bänder, Sehnen sowie Nerven und Muskeln.
Soweit erforderlich werden Narben nach einer Operation, Verletzungen, Unfällen oder Bestrahlungen mitbehandelt.

Bei Bedarf erarbeiten wir mit Ihnen ein persönliches Übungs- und Muskeldehnungsprogramm für Büro und/oder zuhause.